Ablehnung

Über Ignoranz in Homepages

Offene Betrachtung über Achtlosigkeiten aus der Sicht eines Interessenten.

Schild Durchfahrt verboten
Warum behandelt man mich so?

– 24.09.2021 –
Als Interessent fühlt man sich durch die seit Jahren unveränderten Ansichten einiger Homepages regelrecht beleidigt.
Man fühlt sich nicht ernst genommen und manchmal sogar abgelehnt.

Weshalb will man keinen positiven Eindruck vermitteln?

Einige Unternehmen meinen, sie hätten eine tolle Website und könnten sich nun jahrelang darauf ausruhen. Ja, es gibt derartige Unternehmen leider immer noch. Es scheint einen zu großen Aufwand darzustellen, sich zu bemühen und aktuelle Neuigkeiten über Produkte, Trends oder das Unternehmen zu präsentieren.
Das ist mit der Aussage gleichzusetzen, als sei man - als Interessent und sogar als Kunde - dem Unternehmen egal.
Anscheinend will man sich vor der Kommunikation ignorant drücken. Möchte man Besucher etwa im Nebel der Ahnungslosigkeit belassen?

Person im Nebel

So etwas ärgert mich persönlich als Nutzer und Interessent sehr!

Diese Unternehmen haben mit ihren seit Jahren unveränderten Internetwebs bei mir verloren. Will man vorgaukeln, man sei das richtige Unternehmen, wenn man nicht einmal im Ansatz versucht, Interessenten und deren Probleme ernst zu nehmen?

Man präsentiert Ausschließlichkeiten in der Form besserer Visitenkarten. Darin ist allerdings seit Jahren meist nichts Neues zu erfahren.
Diese Unternehmen stoßen damit ihre Interessenten und Kunden immer wieder auf´s Neue vor den Kopf!

Schild Information
Alle suchen nach Orientierung!

Das gilt besonders in diesen schnelllebigen und sich ständig wandelnden Zeiten!

Plakat Ich will Infos

Als Interessent sucht man nach hilfreichen Tipps und aktuellen Informationen, die Erfolg versprechen. Man sucht also nach Lösungen, die bei spezifischen Problemen weiterhelfen. Man erwartet, dass es jemanden gibt, der es leichter macht, sich im Dickicht permanenter Änderungen zurechtzufinden und eine Orientierung bietet.
Dazu bedarf es wegweisender Hinweise und glaubhafter Neuigkeiten zu aktuellen und das Problem lösenden Themen.

Betrachten Sie sich als Unternehmen so, als würden Sie als Partei kandidieren. Sie möchten also meine Stimme, ich soll Sie wählen.
Nichts Anderes stellt Ihr Bemühen um mich dar, wenn ich Ihr Interessent oder Kunde bin.

Und nun stellen Sie sich vor, Sie würden mir als Partei seit Jahren die gleichen Rezepte als Lösungsvorschläge präsentieren. Obendrein würden Sie seit Jahren nichts Neues über sich selbst veröffentlichen.

Wahlzettel

Ob mir das ein zeitgemäßes, positives und wählbares Bild über Sie bieten würde? Ich müsste zu dem Eindruck kommen, dass Sie mit Ihrer Homepage leider eine sehr rückständige Partei repräsentieren, die mit Rezepten von Vorgestern nicht einmal mit mir kommunizieren möchte. Stimmt´s?

Außerdem: Ihre Website würde ich gar nicht mehr finden, wenn ich nach ihr suche. Google wird sie vermutlich längst auf die hinteren Ränge befödert haben, weil sie erkennbar veraltet ist!

Schild Staugefahr
Und täglich grüßt das Murmeltier!

Im übertragenen Sinn: Es wäre so, als würde man sich als Person über viele Jahre im gleichen Outfit präsentieren!

Kleiderbügel mit gleicher Bekleidung

Als Interessent will man nicht immer nur auf die gleichen Oberflächen der interessierenden Unternehmen blicken. Dann wären es tatsächlich nur Oberflächlichkeiten, die diese Unternehmen von sich zeigen.
Man möchte jedoch mehr über Ecken und Kanten, Ansichten, neue Produkte und Methoden erfahren. Besonders dann, wenn es um geschäftliche Beziehungen geht.

Diese Erfahrung werden Sie ebenfalls schon gemacht haben: „Alte“ Webseiten erkennt mnan als Nutzer sofort. Empathie, Neuigkeiten und hilfreiche, zeitgemäße Informationen, Reaktionen und Tipps zu aktuellen Entwicklungen fehlen durchgängig. Alles ist auf allgemeine und oft nichts aussagende Informationen hin ausgerichtet. Oft werden nur Floskeln und „Marketingsprech“ präsentiert. Sogar Statements mit klaren Aussagen und auch eine erkennbare Positionierung fehlen oft.

Man möchte jedoch wissen, ob man dem Unternehmen in jeder Hinsicht vertrauen kann. Wenn dieses aber nichts über sich oder deren Ansichten äußert, dann ist der Eindruck nicht authentisch. Es wäre sogar dem Vorspiegeln falscher Tatsachen gleichzusetzen. Der Eindruck entsteht, man will die guten und wichtigen Informationen vorenthalten. Das führt zu einem unterschwelligen Misstrauen, zu einem unguten „Bauchgefühl“. Das lässt Interessenten und Kunden aber insgesamt zweifeln.

Schild keine Uferbegrenzung
Bin ich Ihnen eigentlich egal?

Ist man mir gegenüber gleichgültig oder achtlos, bin ich als Interessent nichts wert?

Vergleichbar wäre es damit, als würden Sie selbst an jedem Tag die gleichen Nachrichten sehen und hören. Und das über viele Jahre hinweg. Mal ehrlich: Würden Sie sich das antun? So etwas vermittelt den Anschein, als würde man Sie absichtlich unwissend (dumm?) halten wollen.

Man muss jedoch ein Profil zeigen, das Interessenten überzeugen und Kunden binden kann. Weil es inzwischen alle erwarten, MUSS man offenbaren, dass man mit der Zeit geht, sich informiert, das Geschäft versteht, den Markt kennt, die aktuellen Voraussetzungen beherrscht, Trends kennt und sie auch anbietet.

TV mit Testbildanzeige

Anderer Vergleich: Würden Sie sich einen neuen Fernseher kaufen, um sich an jedem Abend davorzusetzen und ein Standbild ansehen - ohne auf eines der Programme schalten zu können?

Angenommen, man hat als Interessent einen aktuellen Bedarf. Man sucht jemanden, der bitte eine benötigte Dienstleistung oder ein Produkt liefert. Und dann stößt man auf das Unternehmen, dass eine seit Jahren unveränderte Webseite präsentiert. Da denkt man doch (Ihnen wird es nicht anders ergehen): „Nee, die doch nicht! Die interessieren sich doch gar nicht für mich, die informieren mich nicht und wollen mich als Kunden offensichtlich auch gar nicht! Die bemühen sich ja nicht einmal darum, ihre eigene Website up to date zu halten!“

Schild Halteverbot
Als Interessent stellt sich die Frage:

Wollen die mich nicht, lehnen die mich etwa ab?

Die Kommunikation mit Kunden und Interessenten ist inzwischen seit langem üblich und notwendig. Kommunikation ist Bestandteil jeder noch so kleinen Marketingstrategie.

Dadurch, dass man (hoffentlich) ein tolles Internetweb mit statischen Webseiten erstellt bekommen hat (und kein CMS), hat man im Laufe der letzten Jahre viele tausend Euro gespart. Das sollte jedoch nicht dazu führen, dass man sein Internetweb als Spardose betrachtet. Wettbewerber haben sehr viel Geld allein für die Erstellung deren eigener Webs bezahlt und aktualisieren sie dennoch permanent.

Falls nun argumentiert wird, „unsere Wettbewerber aktualisieren ihre Webseiten ebenfalls nur selten“, kann man sicher sein, dass einem die Aufmerksamkeit der Interessenten zuteil wird, wenn man anders - vor allem offener - kommuniziert.

Zettel Du bist mir wichtig

Diese neue Aufmerksamkeit wird den Wettbewerbern dann verlorengehen. Man muss regionaler Marktführer in seinem Segment bleiben oder werden. Dazu gehört, die entsprechenden Maßnahmen zu ergreifen und diese auch der Öffentlichkeit gegenüber zu kommunizieren.

Es gibt sogar Unternehmer, die ernsthaft argumentieren: „Um meine Homepage muss ich mich doch gar nicht kümmern. Die bringt mir ja doch nichts!“ Man hinterfragt nicht, woran das wohl liegen mag ...

Das Internet ist ein Element der Kommunikation und Ort der ständigen Veränderung! So, wie auch die Zeiten, die Gesellschaft und die Bedürfnisse sich ändern, ist auch das Internet dem ständigen Wandel ausgesetzt! Mit Interessenten und Kunden zu kommunizieren ist deshalb von zentraler Bedeutung für Ihr Unternehmen!

Wenn Sie Ihr Web aktualisieren möchten: Wir sind für Sie da!
Rufen Sie uns einfach an!